Chris Hunter, wurde 1983 in Chur geboren und wuchs in Flims auf. Nach seiner Ausbildung zum Primarlehrer sammelte er erste Erfahrungen als Ausstatter bei basta! – dem damaligen jungen Ensemble des Theater Chur. Darauf folgte ein Studium der bildenden Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Neben verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, arbeitet er weiterhin als Bühnenbildner für freie Produktionen in Graubünden. Chris Hunter ist Gründungsmitglied des Vereins Junges Theater Graubünden. Er wohnt in Basel und betreibt mit einem Künstler / Kuratorenkollektiv den Ausstellungsraum „Dr. Kuckuck Labrador“.