DAS MUSICAL

 

„WILLKOMMEN DAMEN UND HERREN 
ZU UNSERM RENDEZVOUS...“

 

So klingt’s jetzt in St. Moritz und dann in Chur. Vico Torriani ist wieder da! Und das gleich im Doppelpack. Welcher ist nun der Bessere?

Das Vico Torriani-Musical HOTEL VICTORIA von Felix Benesch und Ludger Nowak erinnert an den berühmtesten Sohn von St. Moritz und den wahrscheinlich erfolgreichsten Entertainer, Künstler und Interpreten, den die Schweiz bis heute hervorgebracht hat.

Vico Torriani hatte mehrere eigene Fernsehshows, spielte Hauptrollen in zahlreichen Kinofilmen und kreierte in den Sechzigerjahren mit "Hotel Victoria" eine der ersten Kochshows der Fernsehgeschichte. Darin wurde nicht nur gekocht, Vico hat seine Rezepte auch gesungen und gemeinesam mit dem Fernsehballett getanzt. Das augenzwinkernde Musiktheater HOTEL VICTORIA holt den Schlagerkönig aus dem Oberengadin mit einer Neuauflage dieser Fernsehshow zurück auf die Bühne!

Wir schreiben das Jahr 1973, amerikanisch geprägter Pop drängt die europäische Unterhaltungsmusik aus den Hitparaden. Vico will mit dem Relaunch seiner Lieblings-Show an seine grossen Erfolge anknüpfen, mit seinen Hits, musikalischen Kochrezepten und dem Besuch einiger Legenden der Fernsehunterhaltung. Als Vico sich aber bei einem Sturz verletzt, muss ein Double die Show und die Existenz des Produzenten retten, und alles entwickelt sich zur turbulenten Screwball-Komödie.

ENSEMBLE & BESETZUNG

Evelyne Torriani, Mutter: Stefanie Bruckner
Dr. Zürcher, Francesco Valente: Tobias Gerber
Gerd Lehmann, Victoria: Samuel Tobias Klauser
Hilde Alexander: Paulina Plucinski
Dance-Captain Ernesto: Alexandre Tourinho
Liliane: Madeleine Haipt
 

Vico Torriani: Samuel Zünd
Rico Mondigliani: Christian Jott Jenny
Stefan Stark, Leo Lau: Dietmar Horcicka
Peider Grischott: Nikolaus Schmid
Corinna Plattner: Katrin Ingendoh
Vico Torriani als Kind: Simon Klucker


Tanz-Ensemble: Stefanie Bruckner, Tobias Gerber, Madeleine Haipt, Samuel Tobias KlauserPaulina Plucinski, Alexandre Tourinho

Band: Ludger Nowak (Piano, Akkordeon), Saki Hatzigeorgiou (Gitarre, Banjo, Bouzouki), Rees Coray (Kontrabass), Richi Just (Drum, Perc),
Gabriele Kienast (Violine, Perc), Peter Lenzin (Reed, Flöte),
Roman Sladek (Posaune), Andreas Unterreiner (Trompete, Flügelhorn)

Ton: Marcel Filler
VFX Filme: MiRO
Oberbeleuchter Filmsequenzen: Oliver Geissler
Projektionen: Valentina Minnig
Statisten Filmseq.: Alois Kaufmann, Rolf Schmid
Coach Produktion: Hansruedi Schiesser
Produktionsleitung: Anita Willi – PURPUR,
Brigitte Balzer-Brunold
Produktionsassistentin: Helen Raschein
Bau Bühnenbild: Claudio Stäuber, Silvio Stäuber
Ankleidehilfe: Fabienne Dorothea Follador

Regie/Libretto: Felix Benesch
Musikalische Leitung: Ludger Nowak
Arrangements: Ludger Nowak, Stefan Schröter
Choreografie: Alexandre Tourinho
Kostüme: Sabine Blickenstorfer, Bianca Deigner
Bühne: Hugo Gretler (Konzept), Chris Hunter
Maske: Annina Schmid, Patrizia Gwerder
Lichtdesign: Roger Stieger
Filmsequenzen: Robert Ralston
Regiassistenz: Gianina Flepp
Korrepetition: Pirmin Schädler
Licht: Armon Oswald


Produktion: Die Kollaborateure
Koproduktion: Theater Chur, Genossenschaft Laudinella St. Moritz