Stefanie Bruckner absolvierte ihre Ausbildung in Hamburg und London. Später führte sie ihr Weg an das Nimmerland Theater Hannover, in dessen Auftrag sie durch ganz Deutschland tourte.

Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war sie in „Mädchen in Uniform“ und „Neues vom Dauerzustand“ unter der Regie von René Pollesch zu sehen. Stefanie Bruckner vervollständigte den Cast der Erfolgsproduktion „Die Schöne und das Biest“ auf seiner Europatournee und war in Bremen „Auf der Greifenwalder Strasse“ von Roland Schimmelpfennig unter der Regie von Maik Priebe zu sehen. In der Schweiz war Stefanie Bruckner bereits auf der Walenseebühne für das Stück „My Fair Lady“ engagiert.

Danach fuhr sie wieder in ihren Wahl- Heimathafen Hamburg ein und bespielte ein Jahr lang die Hamburger Hafencity mit dem Stück „Innenkabine mit Balkon“. Gesanglich ist Stefanie Bruckner vor allem mit ihrem Swing-Trio „The Airlettes“ zu erleben.

www.stefaniebruckner.com